IGC 2012 Header

IGC Türkiye 2017

22 - 24 May 2017 •
Izmir • Turkey

 

News zur IGC 2012

20.06.2012

Vorträge der IGC 2012 jetzt vollständig online

Mit den den nun verfügbaren Vorträgen des Forums zur Geothermie am Oberrhein am 22. Mai stehen jetzt alle Vorträge der IGC 2012 zum Download zur Verfügung. Alle, die nicht teilnehmen konnten, können entweder das Komplettpaket mit allen Unterlagen und Vorträgen erwerben oder nur die Online-Zugangsdaten. Weitere Informationen zum Kauf der Konferenzunterlagen finden Sie hier

12.06.2012

Impressionen der IGC 2012 jetzt online

Impressionen der 8.Internationalen Geothermiekonferenz finden Sie ab sofort hier. Über 70 Referenten boten den knapp 300 Besuchern an vier Tagen einen detaillierten Einblick in den aktuellen Stand der tiefen Geothermie. Save the date: Die 9. Internationale Geothermiekonferenz findet von 15.-17.Mai 2013 wieder in Freiburg statt.

29.05.2012

IGC 2012 erfolgreich zu Ende gegangen

Am Freitag vergangenene Woche ist die 8. Internationale Geothermiekonferenz erfolgreich zu Ende gegangen. Rund 280 Teilnehmer waren an den vier Tagen in Freiburg zu Gast, um sich über Vorerkundung, Betriebserfahrungen oder Finanzierungsfragen auszutauschen. Die Vorträge werden Anfang kommende Woche zum Download zur Verfügung stehen. Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten per Mail zugesandt. Wer nicht teilnehmen konnte, kann die Vorträge und alle anderen Unterlagen käuflich erwerben. Weitere Informationen zum Erwerb der Unterlagen finden Sie hier

18.05.2012

Páll Valdimarsson hält einen Vortrag im Short Course

Im Short Course "Aspekte des Betriebs geothermsicher Anlagen" am 23. Mai spricht Páll Valdimarsson von Atlas Copco Energas über "Geothermische Co-Generation - Beispiel für eine Fernwärme-gekoppelte ORC-Anlage".

18.05.2012

Turkei und das Newberry EGS-Projekt auf der IGC 2012

Im Workshop Internationale Projekte werden zwei Projekte aus der Türkei und den USA vorgestellt. Prof. Dr. Nick Davatzes von der Temple University in Philadelphia spricht über das Newberry EGS-Projekt "Newberry EGS Demonstration, Oregon, USA, Overview and Structural Analysis". Ein Projektüberblick über Projekte in der Türkei wird von Dr. Rolf Schiffer and Dr. Michael Würtele gegeben, die dann auch auf ein spezielles Projekt eingehen: "Geothermal Energy in Turkey - Potential and Project development".

15.05.2012

Forum für Geothermie am Oberrhein ist ausgebucht! Andere IGC-Veranstaltungen noch buchbar.

Das vom trinationalen Energie-Netzwerk TRION in Kooperation mit Enerchange veranstaltete Forum zur Geothermie am Oberrhein am ersten Tag der 8. Internationalen Geothermiekonferenz ist mit 100 Teilnehmern inzwischen ausgebucht. Eine Anmeldung ist deshalb leider nicht mehr möglich. Registrierungen für andere Veranstaltungen der IGC 2012 sind dagegen noch möglich, allerdings mit Spätbucheraufschlag. Hier geht es zum Anmeldeformular.

14.05.2012

Heute endet die reguläre Anmeldefrist!

Mit dem heutigen Tag endet die reguläre Anmeldefrist für die 8. Internationale Geothermiekonferenz, für die sich bereits knapp 200 Teilnehmer registriert haben. Eine spätere Anmeldung, auch noch direkt an den einzelnen Konferenztagen, ist möglich, allerdings mit einem Spätbucheraufschlag von 50 Euro je Veranstaltung bzw. 100 Euro für die Komplettbuchung versehen. Hier geht es direkt zur Anmeldung.

12.05.2012

Atlas Copco sagt Vortrag im Short Course zu

Kurz vor Ende der offiziellen Anmeldefrist hat Atlas Copco einen Vortrag über die Betriebserfahrungen bei geothermischen Anlagen zugesagt. Der Vortrag findet im zweiten Teil des Short Course statt.

11.05.2012

Programmänderung: Absage Keynote von Milou Beerepoot (IEA)

Programmänderung am Vormittag des 24. Mai: Frau Dr. Milou Beerepoot von der International Energy Agency (IEA) hat Ihre Teilnahme an der Internationalen Geothermiekonferenz abgesagt.

10.05.2012

Forum II: GEOenergie Bayern präsentiert Kirchweidach

Frau Beke Rosleff-Sörensen von GEOenergie Bayern wird im Forum II zur Vorerkundung auf die zweite Bohrung im Projekt in Kirchweidach eingehen sowie die Probleme und deren Lösung im Zusammenhang mit der 3D-Seimik darstellen.